Direkt zum Inhalt

10% Rabatt ab 5 gekauften Produkten

20 Tage lang zufrieden oder erstattet

24h-48h Lieferungen

Kostenlose Lieferung ab 50 Euro (FR) / 75 Euro (EU)

Peptide pflegen Ihre Haut und Haare. Sie fördern die Produktion von Proteinenwie Kollagen und Elastin, die den Zeichen der Hautalterung vorbeugen.

 

In welchen Kosmetika finden wir diese Peptide? Welche Wirkung haben sie auf die Haut?

 

Entdecken Sie die Geheimnisse dieser Aminosäureketten, die gut für Sie sind!

Jérôme Bessard
Jérôme Bessard
Co-direktor @ Grangettes Switzerland
Artikelübersicht

Peptide: Definition

Peptide sind kleine Moleküle, die kurze Ketten von Aminosäuren bilden. Sie dienen als Bausteine ​​für Proteine ​​wie Kollagen, Elastin und Keratin, die für die Gesundheit und den Erhalt der Haut unerlässlich sind.

Wenn Peptide in die Haut eindringen, stimulieren sie die Produktion dieser natürlichen Proteine, deren Spiegel mit zunehmendem Alter natürlich abnimmt. p>

Diese Proteine sind die Grundlagen der Haut: Sie sorgen für die Texturund die Festigkeit Ihrer Epidermis.

Ohne Peptide wird Ihre Haut brüchig, weniger fest, weniger prall, es treten Falten und feine Linien auf und ihre Textur verändert sich. Umgekehrt wirkt die Haut mit diesen Molekülen jünger, hydratisierter und gesünder!

role-peptides

Warum sollten Sie Peptide in Ihre Hautpflegeroutine einbeziehen?

Peptide haben kein einheitliches Muster von Aminosäureketten: Sie können unterschiedliche Formen annehmen und daher viele Probleme in Bezug auf Ihre Haut lösen:

  • Hyperpigmentierung: Peptide können die Arbeit an der Melanogenese fördern, um die Bildung brauner Flecken auf der Haut
  • zu begrenzen
  • Hautentzündungen: Peptide zeigen überraschende Fähigkeiten bei der Linderung von Hautentzündungen;
  • Mangelnde Flüssigkeitszufuhr: Bestimmte Peptide können die Produktion von Hyaluron steigern Säure, für hydratisierte und pralle Haut;
  • Hautschutz: Sie bilden eine zusätzliche Schutzschicht, die die Zellen stärkt und gleichzeitig verhindert, dass UV-Strahlen, Toxine und Bakterien in die Haut eindringen; li>
  • Falten und feine Linien: Peptide erweisen sich als leistungsstarke Anti-Aging-Wirkstoffe. Sie reduzieren das Auftreten von feinen Linien und Fältchen und beschleunigen die Zellerneuerung;
  • Oxidativer Stress: Peptide wirken gegen oxidativen Stress und helfen Ihnen, Homogenitätsverlust, vergrößerte Poren, Mitesser und kleine Pickel.

Peptide spielen die Rolle zellulärer „Botenstoffe“. Sie senden Signale an Ihre Zellen, damit diese die Proteine ​​produzieren, die Ihre Haut wirklich braucht: zum Beispiel Kollagen, Hyaluronsäure, Elastin...

Die verschiedenen Arten von Peptiden

Bestimmte Peptide sind natürlicherweise in Hautzellen vorhanden. Doch heute gibt es neue Formen dieses Moleküls, die in kosmetische Hautpflegeprodukte eingeführt werden. Die Möglichkeit, ihre regenerierenden Eigenschaften zu nutzen und die Haut glatter und jünger zu halten!
  • Polypeptide: Auf molekularer Ebene besteht ein Peptid aus einer kurzen Kette von Aminosäuren. Ein Polypeptid hingegen besteht aus einer Vielzahl von Aminosäuren, was es länger und komplexer macht. Es ist dann in der Lage, der Haut mehrere Funktionen und Vorteile zu bieten;
  • Kollagenpeptide: Kollagen ist für die Jugendlichkeit, Geschmeidigkeit und Vitalität der Haut verantwortlich und hilft, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Oligopeptide versorgen die Haut beispielsweise mit Spurenelementen, um Kollagen zu stimulieren;
  • Die Kupferpeptide: Sie wirken als Antioxidantien und entzündungshemmend. Sie können starke Verbündete gegen Rötungen im Gesicht, Flecken oder Narben sein. stark>. Sie regen die Kollagenproduktion an und verbessern die Festigkeit der Haut;
  • Die Neurotransmitter-Peptide: Sie werden oft mit Botox verglichen, weil sie eine hemmende Wirkung auf die Freisetzung von Toxinen haben, die Muskelkontraktionen und Mimikfalten induzieren.

role-peptides

Gibt es Kontraindikationen für die Verwendung von Peptiden in Ihrer Hautpflege?

Nein, es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von Peptiden ohne Ihre Hautpflegeroutine. Auch schwangere oder stillende Frauen können sie nutzen. Tatsächlich sind diese Moleküle oft mit den bereits im Körper vorhandenen Proteinfragmenten identisch oder ihnen ähnlich: Dies verringert das Risiko von Nebenwirkungen erheblich. Beachten Sie auch, dass Peptide in sehr geringen Mengen in kosmetischen Formeln verwendet werden.

In welchen Grangettes-Produkten sind Peptide enthalten?

In Grangettes Schweiz Anti-Falten-Creme

In der Grangettes Anti-Aging-Creme , finden wir Palmitoyltripeptid-7. Es handelt sich um einen wirksamen Wirkstoff in der Kosmetik, dessen Hauptfunktion darin besteht, entzündliche Prozesse in der Haut zu reduzieren und so deren Festigkeit und Elastizität zu verbessern.

Wir finden auch Palmitoyldipeptid-5: Es ist ein synthetisches Peptid, das aus einer Reihe von drei Aminosäuren besteht: Lysin, Valin und Lysil. Es aktiviert den Gewebewachstumsfaktor und verhindert, dass Giftstoffe in die Haut eindringen. Es fördert die Produktion von Kollagen und begrenzt die Hautalterung.

creme_anti_age_visage
anti-ageing-gesichtscreme
Normaler Preis
42,50 €
Normaler Preis
Verkaufspreis
42,50 €
Grundpreis
 pro 
30ml
In den Warenkorb

Im Face-Lifting-Serum

Das Grangettes Switzerland Lifting-Gesichtsserum enthält Acetylhexapeptid-8. Es ist ein starker Stimulator der Kollagenproduktion, der für den Kampf gegen die Hautalterung unerlässlich ist. Dieser kosmetische Inhaltsstoff wird auch als „Botox in der Flasche bezeichnet und häufig in Anti-Aging-Produkten verwendet.

serum_gel_liftants_visage
serum + gel zur gesichtsstraffung
Normaler Preis
85,00 €
Normaler Preis
Verkaufspreis
85,00 €
Grundpreis
 pro 
20ml + 30ml
In den Warenkorb

Wie Botulinumtoxin wirkt es muskelentspannend und trägt so dazu bei, das Auftreten von feinen Linien und Fältchen zu reduzieren. Dieses Peptid wird häufig in Produkte wie Seren und Gesichtscremes eingearbeitet.

Besuchen Sie den Laden